Berlin School of Dance
Berlin School of Dance

Tatiana Sakatova

Diplom - Ballettpädagogin

Leiterin

Unterrichtet:

 

Profitraining
Klassisches Ballett 8 - 10 J.
Klassisches Ballett 10 - 13 J.

 

 

 

 

Absolventin einer in der Ballettwelt berühmten Akademie im russischen PERM.

20 - jährige Karriere als Ballettsolistin an Theatern in Perm,
St. Petersburg und Moskau.

Ausbildung als Choreographin und Ballettpädagogin an der legendären AKADEMIE
WAGANOVA in der Geburtsstadt des klassischen Balletts und Kulturmetropole
St. Petersburg.

Nach Beendigung ihrer aktiven Karriere als Tänzerin hat sie eine Position als künstlerische Leiterin und Tanzpädagogin einer Truppe von 90 Tänzer in der Stadt Sankt Peterburg übernommen. Ihr Arbeitgeber war die Firma "Trojka", ein russisch-schweizerisches Gemeinschaftsunternehmen. Im Jahre 1990 arbeitete sie mit dieser Truppe unter Vertrag in Kanada, in der Stadt Montreal, im Konzertsaal des Hotels Chateau-Champlain. Die Arbeit dieser Truppe war außerordentlich erfolgreich. Das Echo in den kanadischen Medien war entsprechend positiv.

Qualifizierung als Ballettmeisterin am STAATLICHEN KONSERVATORIUM der Stadt
St. Petersburg.

Im Sommer 1994 absolvierte sie einen Fortbildungskurs im Balanchine-System für Ballettpädagogen an der "American Ballet School" in New York.

Vier Jahre lang, als Valeriy Panov an der Oper der Stadt Bonn Ballettdirektor war, gab sie Ballettunterricht und arbeitete als Repetitorin auf Einladung der Tänzer des Ballettensembles. In dieser Zeit hat sie regelmäßig als Repetitorin der damaligen Prima Ballerina der Bonner Oper, Galina Panova, gearbeitet.

Gleichzeitig führte sie eine eigene Ballettschule "St. Petersburg" mit mehr
als 200 Kindern. Innerhalb von 7 Jahren choreographierte Tatiana Sakatova
zahlreiche Kinderballette wie zum Beispiel:
"Les Sylphides"
"Nußknacker"
und verschiedene Ballett - Konzerte.

Seit 1998 ist sie in Berlin. Hier arbeitet sie ebenfalls als
Trainingsleiterin professioneller Tanzgruppen und war Assistentin des
berühmten, russischen Choreographen Eugenij Panfilov, mit dem sie "...LEBEN
IST SCHÖN" im Tempodrom auf die Bühne brachte.

Seit 1999 arbeitete sie auch im Bereich des Tanzsports, wo sie z.B. Tanzpaare im lateinamerikanischem Tanz trainierte. Im Jahre 2000 hat ein von ihr trainiertes Tanzpaar die Junioren-Weltmeisterschaft im lateinamerikanischen Tanz über 10 Tänze in Budapest gewonnen. Dasselbe Tanzpaar (Denys Drozyuk und Polina Kolodizner) wurde 2002 Jugend-Weltmeister in Berlin.

Seit 2003 leitet sie ihre eigene Ballettschule "Berlin School of Dance" mit mehr als 100 Kindern.

Im 2008 eröffnete sie eine zweite Filiale der "Berlin School of Dance" in Berlin-Marzahn.

 

Aktuelles

Berlin School of Dance bietet eine zweijährige Ausbildung zum geprüften Tanzpädagogen für die Fächer:

Klassischer Tanz ( A. J. Vaganova)

Kreativaer Kindertanz

Moderner Tanz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tatiana Sakatova